Freitag, 1. Juni 2012

Domažlice Tschechische Republik

Seit mehr als 15 Jahren war ich nicht mehr in Domažlice (zu deutsch: Taus) in der Tschechischen Republik. Die Stadt Domažlice befindet sich im westböhmischen Teil von Tschechien und hat 11.000 Einwohner. Es ist nur knappe 1 1/2 Stunden von uns entfernt. Da ich doch neugierig war wie es denn heute dort aussieht entschlossen wir uns kurzfristig hin zu fahren. Zuerst mussten wir mal Geld umtauschen denn ohne Tschechische Kronen ist es nicht mal möglich ein Parkticket zu bekommen.

Marktplatz Domažlice

Marktplatz Domažlice

Rathaus (Neorenaissancestil)

Detailansicht Rathaus
Eiserne Lampe am Rathaus

Domažlice gehört zu den wenigen Städten, die links und rechts des Stadtplatzes jeweils einen Laubengang haben. Da fühlt man sich fast wie in eine andere Zeit versetzt.

Laubengang Domažlice



Es gibt noch viele kleine Läden wie Bäckereien, Blumenläden und Haushaltswarengeschäfte wie anno dazumal.

Kleiner Blumenladen

Überragt wird der Marktplatz von einem leicht schiefen Rundturm der zur Erzdekanatskirche Mariä Geburt gehört. Leider war an diesem Tag das Wetter etwas trüb deshalb entschieden wir uns dagegen diesen Turm zu besteigen. Ich habe es mir aber vorgemerkt und hoffe, dass wir bald mal wieder dort hin kommen.

56 m hoher Rundturm

In den 15 Jahren hat die Stadt nicht geruht und es wurden viele Fassaden restauriert und die Straßen erneuert. Inzwischen gibt es sogar einen DM und einen Rossmann. Natürlich schauten wir auch da hinein, aber die Produkte sind die gleichen wie bei uns.

Fleißige Bauarbeiter und das Freitag nachmittags

Etwas abseits vom Stadtkern befindet sich ein ganz neues Kaufland, da waren wir doch sehr überrascht und schauten natürlich rein. Ein paar Kleinigkeiten nahmen wir mit und in der Bäckerei gab es viele leckere Sachen die wir für meine Eltern mitnahmen. Leider habe ich davon keine Fotos gemacht.

Neu erbautes Kaufland

Bevor wir wieder über die Grenze sind, blieben wir noch bei den Ständen der Vietnamesen stehen. Hier gibt es allerlei gefälschtes wie Adidas Klamotten, Nike Schuhe und und ...... Ebenso schöne Dinge für den Garten. Wem's gefällt. Wir haben nur geschaut aber nichts gekauft.

Holzdekobrunnen

Fazit: Es war interessant nach so langer Zeit diesen Ort besucht zu haben. Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal in Domažlice.

Kommentare:

  1. Sieht schön aus und ist bestimmt auch sehr interessant. Schön wenn sich am Stadtbild etwas verändert hat d.h. auch Sanierungen durchgeführt wurden. Finde es nämlich immer schade wenn solche alten Gebäude zu Ruinen werden.

    Mit den gefakten Sachen haste gut getan, wissen doch viele Leute immer noch nicht dass sie nicht eingeführt werden dürfen.

    Trotz trüben Wetters haste tolle Fotos gemacht.

    Liebe Grüße

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es auch schade wenn Altes nicht renoviert wird. Es hat mich jedenfalls sehr gefreut zu sehen, dass vieles repariert wurde und noch wird.
    Liebe Grüße Summer

    AntwortenLöschen